Was Unternehmen falsch machen

Unternehmen hätten die Möglichkeit, als Vorbilder in Sachen Nachhaltigkeit zu agieren.
Coop ist dafür ein sehr gutes Beispiel.

Was viele Unternehmen falsch machen

Unternehmen hätten die Möglichkeit, als Vorbilder in Sachen Nachhaltigkeit zu agieren. Coop ist dafür ein sehr gutes Beispiel, da Coop zur nachhaltigsten Detailhändlerin der Welt gekürt wurde. Ein grosses Unternehmen in der Vorreiterrolle ist durchaus sinnvoll. Es zeigt, dass etwas funktioniert und animiert die Kleinen, es ihnen nachzutun. Somit ist das in sich schon nachhaltig und ökologisch.
Leider denken praktisch alle Unternehmen in erster Linie nur kurzfristig, das heisst es geht nur darum, den Umsatz zu erhöhen, mehr Geld zu generieren, schwarze Zahlen zu schreiben etc. Und das fast immer auf Kosten der Mitarbeiter. Dabei sind doch die Mitarbeiter die nachhaltigste und wichtigste Ressource eines Unternehmens! Ohne die Mitarbeiter geht in einem Unternehmen nicht viel. Deswegen müssten die Mitarbeiter viel mehr gepflegt werden, indem man sie ins Unternehmen einbindet und ihnen Wertschätzung entgegenbringt mit guten und fortschrittlichen Arbeitsbedingungen, Vergünstigungen, angenehmen Arbeitsplätze, Weiterbildungsmöglichkeiten, guten Sozialleistungen, fairem Lohn etc.

Wenn sich der Mitarbeiter mit der Firma identifiziert und sich wertgeschätzt fühlt, gibt er alles für die Firma und schafft dadurch einen enormen Mehrwert, welcher eben nachhaltig ist, da er keinen Grund sieht, das Unternehmen so schnell wieder zu verlassen. Langjährige Mitarbeiter sind deswegen sehr wertvoll für Unternehmen, da sie sich über die Jahre ein Wissen aneignen, das man nicht unterschätzen sollte. Und eben auch nicht leichtfertig weggeben sollte, in dem man den Mitarbeitern Zusatzleistungen streicht oder kürzt, weil man Geld sparen muss.
Da wird genau am falschen Ort gespart, weil man kurzfristig denkt und so schnell wie möglich Kosten senken muss und somit die wichtigste Ressource vernachlässigt oder aufgibt. Langfristig rächt sich das, da eine hohe Fluktuationsrate dem Unternehmen schlussendlich höhere Kosten beschert und auch den Ruf des Unternehmens schädigt.
Generell ist es vernünftig, in die Nachhaltigkeit zu investieren, denn langfristig kann man nur mit effizienteren Lösungen überleben. Dazu gehören auch mehrjährige Mitarbeiter.

Warum muss denn jedes Jahr noch mehr Umsatz gemacht und dadurch noch mehr gespart werden, reicht es denn nicht, den Umsatz stabil zu halten??
Wenn sich ein Unternehmen angesprochen oder identifiziert fühlt, in welcher Weise auch immer, freue ich mich sehr über einen Kommentar.

Tipps für die Unternehmensführung:

Nehmt Mitarbeiterumfragen ernst! Sie sind die besten Quellen, um Problemzonen im Unternehmen zu verifizieren, um dort mit den Verbesserungen zu beginnen. Ich wiederhole: Mitarbeiter sind das Herz eines Unternehmens.
Geht an die Front und sprecht mit den Mitarbeitern, nehmt sie und ihre Anliegen ernst und zeigt, dass ihr euch für sie interessiert, zeigt Wertschätzung. Sie werden es euch danken mit Einsatz, Engagement, Herzblut und Identifikation mit dem Unternehmen.
Bietet den Mitarbeiter Möglichkeiten, sich zu entfalten, ihr Potenzial auszuschöpfen. Mitarbeiter, die das tun, was ihnen Spass macht und wo sie sich einbringen und aufgehen können, sind motiviert und erbringen eine viel bessere Leistung, als wenn man ihnen Möglichkeit zur Entfaltung verwehrt.
Glückliche Mitarbeiter, die in ihrer Arbeit nicht nur Arbeit sehen, sondern auch eine Berufung, kommen gerne zur Arbeit und leisten ein Vielfaches von einem Mitarbeiter, der unmotiviert und unbefriedigt zur Arbeit geht. Dies wirkt sich unausweichlich auch auf den Umsatz des Unternehmens aus und bringt allen nur Vorteile.
Es fördert die Gesundheit der Mitarbeiter und sie fallen weniger aus, wodurch auch wieder Kosten gespart werden können, die man anderweitig gebrauchen kann.


costaricanischer kaffee

kaffee

costaricanischer fischmarkt

fischmarkt

costaricanische skulptur

skulptur

costaricanische eiche

eiche

Green Costa Rica Travel

Kontakt

+41 78 615 XX XX‬
Stadtbachstrasse 63
CH-5400 Baden
Mon - Sam 8.00 - 18.00

Mehr News

Mikroplastik Mehr News Mehr News Mehr News Mehr News Kolibri